Die deutschen Meisterschaften 2010 finden nicht wie geplant in Kassel statt.

Oberbürgermeister Bertram Hilgen habe die Titelkämpfe wegen der zu erwartenden rechtlichen Unsicherheiten bei der Ausschreibung des Tribünen-Neubaus im Auestadion zurückgegeben, teilte der Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) mit.

Spätestens Anfang Juli soll über einen Ersatzausrichter entschieden werden. "Kassel hat uns umfassend informiert und schnell reagiert, somit haben wir genügend Zeit, die DM 2010 neu zu vergeben", sagte DLV-Generalsekretär Frank Hensel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel