vergrößernverkleinern
Alexander Grimm war der erste deutsche Olympiasieger der Sommerspiele 2008 © getty

Alexander Grimm erobert durch seinen ersten Saisonsieg doch noch einen Platz im deutschen Team neben Maxeiner und Schubert.

Markkleeberg - Kanuslalom-Olympiasieger Alexander Grimm hat sich mit dem ersten Saisonsieg für das deutsche EM- und Weltcup-Team qualifiziert.

Der 22-Jährige aus Augsburg gewann das letzte der vier nationalen Selektionsrennen vor Sebastian Schubert (Hamm) und Robert Süßenbach (Leipzig) in Markkleeberg und holte sich damit den Spitzenplatz in der Rangliste.

Der zweimalige Saisonsieger Tim Maxeiner (Wiesbaden) und Schubert sicherten sich auf den Plätzen zwei und drei die weiteren Tickets für die EM in Nottingham (28. bis 31. Mai).

Michel/Piersig gewinnen erneut

Im Zweiercanadier holten die Olympiastarter Felix Michel/Sebastian Piersig (Spremberg) ihren zweiten Sieg in Markkleeberg und sicherten sich dadurch Platz eins der Rangliste.

Marcus Becker/Stefan Henze aus Halle/Saale sowie die Leipziger David Schröder/Frank Henze fahren ebenfalls nach Nottingham.

Nach der EM beginnt Ende Juni die Weltcup-Saison mit Wettkämpfen in Pau (27./28. Juni), Bratislava (4./5. Juli) und Augsburg (11./12. Juli). Die besten Sechs der nationalen Qualifikationsrennen paddeln im August drei Tickets für die WM (8. bis 13. September) in Seu de Urgell/Spanien aus.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel