vergrößernverkleinern
Mike Tindall spielt seit dem Jahr 2000 für die englische Nationalmannschaft © dpa Picture Alliance

Queen-Enkelin Zara Philipps heiratet den englischen Rugby-Champion Mike Tindall. Feiern will das Paar "im kleinen Kreis".

Berlin/London - Sie ist die Lieblingsenkelin der Queen und Nummer 13 der englischen Thronfolge, er verkaufte in seiner Jugend Fish and Chips:

Am Samstag gibt die ehemalige Reit-Weltmeisterin Zara Philipps den Rugby-Nationalspieler Mike Tindall das Ja-Wort, und de britische Insel hat ein neues Sport-Traumpaar (106033DIASHOW: Berühmte Sportler-Pärchen).

Wenn auch auf den ersten Blick ein ungewöhnliches.

"Viele Leute haben gedacht, dass unsere Beziehung nicht lange hält, weil wir zu unterschiedliche Hintergründe haben. Aber das ist kein Problem", erklärte Tindall und fügte mit einem Augenzwinkern an: "Ich habe einfach mit meinem Charme ihr Herz gewonnen."

Die englischen Medien freuen sich schon auf das Aufeinandertreffen zweier Welten.

Kennenlernen in Australien

Tindall, dessen Nase nach einem Bruch nicht wieder gerichtet wurde und der deshalb dem Stereotyp eines Rugbyspielers erschreckend nahekommt, wuchs im nordenglischen Yorkshire auf und verkaufte in seiner Jugend das weltberühmte englische Fast Food.

Kennengelernt haben sich Tindall und Philipps, die sich als Teenager ein Zungenpiercing stechen ließ und danach prompt als "königliche Rebellin" bezeichnet wurde, "standesgemäß" in einer Bar in Sydney. Dort feierte das englische Rugbyteam 2003 den Weltmeistertitel.

Tindalls Rugby-Mitspieler, die der Bräutigam trotz angeblicher Bedenken zur Hochzeit eingeladen hat, sind bekannt dafür, dass sie gerne mal ein oder zwei Bier trinken.

Kostspieliger Junggesellenabschied

Wie etwa beim Jungesellenabschied des Bräutigams kürzlich in Miami, bei dem die Getränkerechnung Tindalls fast 15.000 Euro betrug. Diesmal soll der Hochzeitsauftakt an Board der Jacht "Royal Britannia" stattfinden. Mit einem Cocktailempfang. (419543DIASHOW: Die Topverdiener 2011)

Eine Größenordnung wie die Hochzeit ihres Cousin Prinz William mit der ebenfalls bürgerlichen Kate Middleton Ende April wird die Vermählung von Philipps und Tindall nicht annähernd erreichen - auch wenn fast die gesamte englische Königsfamilie an der Zeremonie in Edinburgh teilnimmt.

Medien haben schon mal die Kosten durchgerechnet: 78 Euro Trauungsgebühr sind fällig, dazu kommen 85 Euro für den Organisten und knapp 29 Euro für den Diakon. Das geht ja.

2006 Sportlerin des Jahres

"Meine Hochzeit wird nicht so werden wie die von William und Kate. Es wird sehr, sehr viel kleiner. Nur die Familie und engste Freunde", sagte Phillips, die 2006 den Höhepunkt ihrer sportlichen Karriere erreicht hatte.

Ein Jahr nach dem EM-Titel holte sie sich bei den Weltreiterspielen in Aachen mit Toytown den Einzeltitel in der Vielseitigkeit und wurde daraufhin zur Sportlerin des Jahres in England gewählt.

Auch wenn ihre reiterischen Fähigkeiten unbestritten sind, fehlte ihr in den Jahren danach ein Toppferd. Ihre Stute Tsumami II musste 2008 nach einem Sturz eingeschläfert werden. Zwischenzeitlich wurde Zara Phillips von der ehemaligen deutschen Spitzenreiterin Bettina Hoy trainiert.

Hauptsache das Essen stimmt

Ihre Beziehung führten Philipps und Tindall fast die gesamte Zeit über außerhalb der Scheinwerfer. Das Blitzlichtgewitter scheuten sie. (SERVICE: Der Sportkalender)

Dafür hat Philipps bereits ein Erfolgsrezept für ihre Ehe parat. "Es ist einfach, mit ihm zu leben, solange er sein Essen bekommt", erzählte sie lachend: "Aber er kocht nicht. Ich habe ihm allerdings schon gedroht, ihn zu einem Kochkurs zu schicken."

Die Zeiten von Fish and Chips scheinen auf jeden Fall vorbei.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel