vergrößernverkleinern
Die neue One Big Parkzeit im Jam Format © Sport2

Allmählich wird sie Kult: nie war die Stimmung so gut, die Action so spektakulär, der Funpark so anspruchsvoll! Bei der ONE BIG PARKZEIT "Next edition" in der Skihalle in Neuss rockten am Samstag fast 100 Snowboarder und Freeskier die Piste.

Sie waren aus ganz Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Belgien angereist. "Das Niveau war noch höher als bei der Auflage im März", sagte Judge Flo Penzinger aus dem SalzburgerLand, das den Contest präsentierte. Im Finale setzte sich bei den Snowboardern Lars Scherneck aus Lengede durch. Beste Snowboarderin war Andrea Lucht aus Frechen.

Bei den Freeskiern gewann der Essener René Bienek. Den "Best Trick" stand nach Meinung der Jury Jonel Fricke aus Bremen. Fun und Schnee gab´s auch im Biergarten: Eine Winde katapultierte jeden, der wollte, über ein Obstacle.

Neuer Modus kam sehr gut an

Die Skihalle Neuss hatte das Risiko gewählt ? und richtig entschieden. Nach mehreren erfolgreichen Auflagen der ONE BIG PARKZEIT in den vergangenen Jahren, fand die "Next edition" als Jam-Session statt, d.h. auf eine feste Startreihenfolge wurde verzichtet.

"Es zählen nicht nur Technik und Schwierigkeit der gestandenen Tricks an Rail, Box und Kicker, sondern die ganze Ausstrahlung, also der Style", sagte Philipp Pfaffenberger, Profi-Snowboarder und Jury-Mitglied. "Vor allem die Mädels hier fahren super stylisch", urteilte Pfaffenberger. Aber "auch technisch sei das fahrerische Können in Neuss allgemein sehr hoch."

Als Lohn ein Trip zum Jib King

"Best Rider Ski", "Best Rider Snowboard", "Best trick overall" ? um diese Titel ging es bei der ONE BIG PARKZEIT "Next edition?. Snowboard-Sieger Lars Scherneck überzeugte die Jury um Florian Penzinger aus dem SalzburgerLand vor allem mit einem herausragenden Lauf.

Für seinen Sieg erhielt der 23-Jährige einen Startplatz beim Jib King Contest Anfang Januar im Absolut Park, einem der bekanntesten Funparks im SalzburgerLand.

Vorjahressieger Sascha Vossen aus Jüchen-Hochneukirch belegte Platz 2.

Autoren: Andrea Lakeberg und Hauke BochemFotocredit: allrounder

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel