vergrößernverkleinern
Podiumshot Herren Freestyle © Sport2

Die besten Kitesurfer Deutschlands haben sich am Wochenende am Strand von Warnemünde zur dritten Etappe der Deutschen Meisterschaftsserie SEAT Kitesurf-Trophy getroffen. Und 20.000 Zuschauer verfolgten das Spektakel!

Etwa 60 Kitesurfer aus ganz Deutschland fuhren in Warnemünde um Wertungspunkte in der Deutschen Meisterschaft. Dabei ließen sich die Sportler auch durch das extrem wechselhafte Wetter nicht die Freude auf die Wettkämpfe verderben.

Im Freestyle der Herren lieferten sich erneut die beiden besten Deutschen Fahrer, Mario Rodwald (18, Rendsburg) und Stefan Permien (23) ein packendes Finale.

Am Ende überzeugte einmal wieder mehr Mario Rodwald die Jury mit seinem Sprüngen und Tricks und steuert damit zielstrebig auf seinen dritten Meistertitel zu.

Auf Platz drei landeten bei den Herren Rick Jensen (21, Lutzhorn) und Tobias Hölter (21).

Freestyle Ladies 1. Annie de Jong (22) 2. Sabrina Lutz (20)3. Nina Schumacher (19) und Annika Sellin (23)

Freestyle Junioren1. Nils Wesch (15)2. Marian Hund (16)3. Marius Hölter (16) und Jerrie van de Kop (16)

Das Finale der SEAT Kitesurf-Trophy findet vom 14. bis 16. August auf Fehmarn statt.

Dort werden die Deutschen Kitesurf-Meister 2009 gekürt.

Jede Menge Kitesurf Trophy Fotos HIER!

Autoren: Andrea Lakeberg und Stefan Kuna-WagenhuberFotos: Brand Guides

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel