vergrößernverkleinern
In Paderborn gaben 29 Teams alles © Sport2

Das war die Local Support Wakeboard Challenge! Paderborn. 18. Juli 2009. Eigenlich war ja Sommer ? aber?. nun ja: der Wettergott hat ja bereits den BMX Weltmeisterschaften übel mitgespielt ? warum sollten die Wasserratten mehr Glück haben?

Ein Rekordstarterfeld von 21 Amateur- und 8 Profi-Teams trotzte Wolken, Wind und Regen und zeigte zur Freude der vielen Zuschauer eine starke fahrerische Leistung.

Der Wettbewerb, der im 30. Jubiläumsjahr der Wakeboard Anlage auf dem Nesthauser See stattfand, wurde erstmalig in den Kategorien Amateure und Profis durchgeführt.

Die Vorjahressieger, das Rope Addicts Selection Team mit Steffen Vollert und Sebastian Thums, hatten dieses Jahr erneut die Nase vorn. Sie siegten mit 41,5 Punkten in einem hochkarätigen Wettbewerb gegen die starke Konkurrenz. Ihr Siegpreis, ein Obstacle im Wert von 5.000 Euro, geht somit an die heimische Wakeboard-Anlage nach Thulba. Die Teams von Tom Richter und Frederik von Osten (Die Glücksbärchis) sowie von Raphael und Ruben Bernegger (Suesel-Riders) belegten Platz 2 und 3.

Besonders knapp ging es bei den Amateuren zu: Das Team Die Duisburger mit Niko Kasper und Marco de Ceglia setzten sich in der neu geschaffenen Amateur-Wertung mit lediglich 2,9 Punkten Vorsprung gegen die Zweitplatzierten Andreas Böttcher/ Jonas Dobenecker vom Team Beverly Harburg durch.

Bester Einzelfahrer bei den Profis ist der schon in den Vorjahren bei den Nachwuchsfahrern erfolgreiche Tom Richter aus Hamburg. Der Sieg in der Amateur-Einzelwertung ging ebenfalls in die Hansestadt. Der 20-jährige Jonas Dobenecker räumte hier ab.

Die Beiden haben sich so die einzigen offenen Finalplätze für die Summer Session der T-Mobile Extreme Playgrounds am 30. August 2009 in Pinneberg bei Hamburg gesichert, in deren Rahmen das Finale der WWA Wake Park World Series 2009 stattfindet.

Weiterer Local Support Termin 2009:

BMX Miniramp: 15. August, Darmstadt, BMX Park an der Stadtmauer

Autoren: Andrea Lakeberg / Bianca MachtFotocredit: T-Mobile Local Support

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel