vergrößernverkleinern
Bei den Quiksilver German Championships wird das deutsche Wellenreit-Nationalteam ermittelt. © getty

Vom 27. September bis 4. Oktober finden an der südfränzösischen Atlantikküste in Seignosse bei Hossegor die Quiksilver German Championships 2008 ? die Deutschen Meisterschaften im Wellenreiten ? statt. Die QGC2008 sind der wichtigste deutsche Surf-Event das Jahres.

Die Deutschen Meisterschaften finden nun zum dreizehnten Mal statt und haben sich zum prestigeträchtigsten Wettkampf der deutschen Wellenreitszene entwickelt.

Deutsche Meistertitel im Wellenreiten

Mehrfache Deutsche Meister sind zum Beispiel in der Open Class Marlon Lipke und bei den Damen Sonja Hönscheid. In der Longboard Klasse waren u.a. Frithjof Gauss, Louis Fehrensen, Dieter Kuhn und Thomas Schmidt. In der Bodyboardklasse führen die Prieto Serrano Brüder Pablo und Yamir erfolgreich die Männerspitze an, bei den Damen ist Joana Schenker seit langem ungeschlagen. Um den Titel der besten deutschen Longboarderin kämpfen u.a. Meike Reijerman, Eva Kreyer und auch hier Sonja Hönscheid.

Profile der Surfer gibt es auf sport2.de

Qualifikation für die Weltmeisterschaft

Während der Quiksilver German Championships wird sich endgültig entscheiden, wer Teil der Wellenreit-Nationalmannschaft wird. Denn bereits vom 10. bis 19. Oktober finden in Costa da Caparica in Portugal die World Surfing Games (WSG) ? die Weltmeisterschaften im Wellenreiten ? statt. Deutschland wird mit zehn Surfathleten an den Wettkämpfen teilnehmen, die sich während der Deutschen Meisterschaften in Seignosse qualifizieren.

Mehr SURF News gibt es auf sport2.de.

Autor: Birgit AxlerFotos: © Affif

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel