vergrößernverkleinern
Berlin! Berlin! Wir fahren nach Berlin! © Sport2

Erstklassigen BMX Sport bekamen die zahlreichen Zuschauer bei der T-Mobile Local Support Challenge am 17. Oktober in der Tretlager Halle in Emmering geboten. Über 80 Profi- und Amateur-Starter griffen zum krönenden Höhepunkt tief in ihre Trickkiste.

Auf sehr hohem Niveau präsentierten sich die BMX Profis

Mit echten Bangern wie Superman-Flips, Flipwhips, 360 Barspin to Tailwhips sowie technisch anspruchsvollen Tricks steigerten die Fahrer Stimmung und sportliches Level von Runde zu Runde. Am Ende des Tages landete das tschechische Team Ondra Slez und Zdenda Pesck mit 6 Punkten Vorsprung knapp vor dem tschechisch-österreichischen Duo Michael Beran und Senad Grosic auf dem ersten Platz.

Mit ihrem Gewinn, Spot Support im Wert von 4.000 Euro, können die Tschechen nun die BMX Infrastruktur in ihrem Heimatland weiter verbessern. Auf Platz 3 landete das Berliner Team um Sven "Sprosse" Lehmann und Tino Schnecke.

Amateure

Das Duo Wilhelm Adam und Christian Anton hatten die Nase vorn. Peter Bayerle und Michael Rösler sowie Max Altmeyer und Martin Kretschmar landeten auf den Plätzen 2 und 3.

Berlin calling

Die Qualifikationsplätze für die Street Session der T-Mobile Extreme Playgrounds am 6. Dezember 2009 im Berliner Velodrom gehen an Jean-Baptiste Peytavit aus Frankreich sowie an die beiden Tschechen Ondra Slez und Michael Beran. Christian Anton konnte nach 2008 erneut die Wildcard bei den Amateuren ergattern.

Autoren: Andrea Lakeberg / Thomas ReissmannFotocredit: Ulrich

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel