vergrößernverkleinern
NWD 10 ? das Ende einer Ära © Sport2

New World Disoder ? oder wie der Kenner sagt "NWD" - ist die weltweit meistverkaufte Mountainbike-Filmreihe. Mit der 10. Episode "Dust Bones" wird jedoch ein Schlussstrich unter diese Schaffensgeschichte gesetzt.

"Dust Bones" verspricht wie die vorangegangenen Werke von Freeride Entertainment nur die beste Mountainbike-Freestyle-Action vor außergewöhnlichen, landschaftlichen Kulissen.

Das deutsche Publikum kommt bereits vor dem DVD-Verkaufsstart in den Genuss, "Dust Bones" bei den Premieren im Münchner Ampere Club am 29.10. und am 06.11. im Kölner Gloria Theater zu sehen. Die Besucher erwarten unter anderem geladene Gäste wie Danny MacAskill, Benny Korthaus und die Lacondeguy Brüder. DJ-Sets: Petko und die Discodogs.

Derek Westerlund: "Der komplette New World Disorder Film wurde mit REDKameras gedreht, welche das absolute Non Plus Ultra im Bereich der digitalen High-Definition Bewegtbildproduktion darstellen."

Infos "New World Disorder 9 ? Never Enough"

Infos "New World Disorder 8 ? Smack Down?

NWD10 "Dust Bones" ist ein fast einstündiges, audio-visuelles Trickfeuerwerk par Excellence: Darren Berrecloth versinnbildlicht in seinem Segment die Essenz des Freeridens, Greg Watts zeigt unglaubliche Backflip-Kombinationen, Cameron McCaul setzt mit Fronflip-Combos noch einen drauf, und der Rookie Graham Agassiz definiert den Newschool-Style neu. Die komplette "Clump, Stumps and Jumps Tour" lässt das Kona Team die amerikanische Westküste rocken und endet in einzigartigen Aufnahmen der Dirt-Session auf einem extra bebauten Frachtkahn in der Bucht von San Francisco. Paul Basagoitia gibt Einblicke in sein privates SlopestyleÜbungsgelände, Gee Atherton heizt Singletrails in Finale Ligure und das Dreamteam Adam Hauck - Aaron Chase leben ihre Kreativität im Highland Bikepark aus.

Dem nicht genug: Weitere Freeride-Größen wie die Brüder Andreu und Lluis Lacondeguy, Brandon Semenuk, Wayne Goss, Kurt Sorge, Kirt Voreis oder Cameron Zink rockten für die Filmaufnahmen unter anderem Spots in Kamloops, Invermere, Retallack oder Black Rock.

Deutschlandpremieren

München: 29. Oktober, Ampere Club (Zellstr. 4, 81667 München),Ticketverkauf ab 19:00 Uhr, Einlass ab 21:00 Uhr

Köln: 6. November, Gloria Theater (Apostelnstr. 11, 50667 Köln), zweiVorstellungen: unter 18 Jahren mit Einlass ab 18:00 Uhr, und über 18 ab 21:00 Uhr

Afterparty mit den DiscoDogs

Eintrittskarten sind zu einem Preis von je 10 Euro an den Abendkassen / VVK 11 ?

Autoren: Andrea Lakeberg / Basti DietzFotocredit: Rasoulution

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel