vergrößernverkleinern
Snowkiten - der Spaß kommt nie zu kurz! © Sport2

Die echte Snowkite Weltmeisterschaft am Reschensee! Das ist mehr grandios! Auf dem gefrorenen und schneebedeckten Reschensee geht es vom 29. bis 31. Januar um die Weltmeisterschaftstitel im Freestyle und Race.

Damit wird die Weltelite im Snowkiten nach Italien in die Höhe von 1.500 Metern gelockt! Nach den Offenen Deutschen Meisterschaften in den letzten Jahren ist die atemberaubende Location nun auch Austragungsort der Snowkite Weltmeisterschaft.

"Im Gegensatz zu den meisten deutschen Spots bietet der See eine hohe Schnee- und Windsicherheit. Optimal für die Austragung einer Weltmeisterschaft", begründet Pascal Matzke, Eventkoordinator des Worldcup, die Wahl des Austragungsortes in den Südtiroler Alpen.

Rider aus Südtrirol, Österreich, Deutschland, Frankreich, Tschechien, Russland uns Skandinavien werden erwartet, um in den Disziplinen Race und Freestyle um die Weltmeister-Titel zu fahren. Während es beim Race vor allem um Schnelligkeit und taktische Raffinessen geht, zeigen beim Freestyler meterhohe Sprünge mit verschiedenen Variationen und Rotationen.

Neben der Action auf dem (zugefrorenen) Wasser gibt es am Samstagabend ab 22 Uhr in der Diskothek ?Royal? in Reschen eine große Party für alle Snowkiter, Interessierte und Gäste.

Snowkiten, der kleine Bruder des immer beliebter werdenden Kitesurfens, wird ebenfalls immer populärer. Egal ob auf Wiesen, Seen oder in den Bergen, der Sport ist sehr vielseitig. Beim Snowkite Worldcup am Reschensee treffen die besten aufeinander und ein Feuerwerk an schönen Sprüngen und spannenden Rennen darf durchaus erwartet werden. Die in Kombination mit der grandiosen Landschaft des Reschensee machen diesen Event zu einem ganz besonderen Ereignis...

Autor: Nils KnoopFotocredit: Brand Guides, Hamburg

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel