vergrößernverkleinern
Die Finnen Risto Mattila und Eero Ettala © Sport2

Marco Grilc - der "Grilo" - katapultierte sich an die Spitze der Snowboard TTR Weltrangliste! Was für eine Geschichte! Der Slovenier machte den Traum für sich selber wahr:-) 11.500 Zuschauer bejubelten ihren Snowboardhelden.

Fotos Air and Style Innsbruck II / 2009 by Patrick Steiner

Snowboard Videos 5*

Auf dem perfekt funktionierenden Kicker, der die Quarterpipe der Vorjahre abgelöst hat, setzte sich im Finale der besten Vier Marko Grlic (Slowenien) mit einem Switch Backside 1080 Doulble Corked Mute Grab und 281 Punkten durch. Er war erst durch das Verletzungspech des Kanadiers Seb Toutant ins 16er-Starterfeld aufgerückt. Auf Rang zwei und drei landeten Peetu Piroiinen (21 Jahre/FIN/268 Pkt.) und Andreas Wiig (28/NOR/251 Pkt.). Der vierte Rang ging an Iouri Podladtchikov (21/SUI/54 Pkt.).

Lokalmatador Werner Stock (22/AUT) aus dem Zillertal platzierte sich auf einem hervorragenden sechsten Platz, nur knapp vor dem deutschen Fahrer Elias Elhardt (21/Oberstaufen). Der dreimalige Air Style-Sieger Stefan Gimpl (30/AUT) aus Leogang und der Vorarlberger Gigi Rüf (28) hatten bereits in der ersten Runde in Peetu Piroiinen und Elias Elhardt ihre Meister gefunden. Ebenfalls in der ersten Runde blieb Mitfavorit Travis Rice gegen Andreas Wiig auf der Strecke. Bei den Rookies, dem Wettbewerb der zwölf herausragenden Nachwuchsfahrer, hatte der 18-jährige Seppe Smits aus Belgien die Nase vorn. Sein Lohn: ein Startplatz im Top 16-Feld beim Billlabong Air Style 2010.

Als erster 6Star Wettbewerb auf der Swatch TTR World Snowboard Tour 2009/10 bot der Air Style die erste Chance auf 1000 Weltranglistenpunkte für den Sieg. Marko Grilc (SLO) sicherte sich so nicht nur seinen ersten 6Star Sieg sondern eroberte auch die Weltranglistenführung auf der TTR Tour.

Das gewohnt fachkundige Innsbrucker Publikum erlebte ein weiteres Mal einen Abend voller sportlicher Höchstleistungen, starker musikalischer Live-Acts von K.I.Z. und The Hives in der gewohnt faszinierenden Atmosphäre des Billabong Air Style.

Air and Style Innsbruck-Tirol 09/II

Die Endergebnisse

1 Marko Grilc SLO 281 Pkt. Trick: Switch Backside 1080 Double Corked Mute Grab2 Peetu Piroiinen FIN 268 Pkt. Trick: Backside 1080 Double Corked Mute Grab3 Andreas Wiig NOR 251 Pkt. Trick: Frontside 1080 Double Flip4 Iouri Podladtchikov SUI 5 Eero Ettala FIN6 Werner Stock AUT7 Elias Elhardt D8 Torstein Horgmo NOR9 Antti Autti FIN10 Marc Swoboda AUT11 Chas Guldemond USA12 Stefan Gimpl AUT13 Risto Mattila FIN14 Tim Humphreys USA15 Travis Rice USA16 Gigi Rüf AUT

Air and Style Innsbruck-Tirol 09/II: Top 3 Rookie Challenge

1 Seppe Smits BEL 254 Pkt. Backside 1260 Mute2 Tom Klocker AUT 244 Pkt. Frontside 1080 Indy3 Niki Korpela FIN 239 Pkt. Frontside 1440 Melon

Autor: Andrea Lakeberg Fotocredits: Patrick Steiner

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel