vergrößernverkleinern
Freeski Rider Marlon Holzmann © getty

Satte 3.000m hoch liegt der Gletscher am Kitzsteinhorn. Und weil auch dieses fantastische Skigebiet bereits vor Jahren entdeckt hat, dass Freestyle ? sowohl im Snowboard- als auch im Skibereich hip und schick ist, gibt es drei Parks und eine 5m hohe und 70m lange Halfpipe.

Der "Central Park" liegt in Manhattan, New York. Auch. Aber es gibt auch einen am "Kitz" ? auf 2.500m östlich des Alpincenters. An der Sonnenkarbahn wartet ein perfektes Gelände darauf, geshredded zu werden. Pro-Rider, Newschool-Rockstars und Brettartisten finden hier den perfekten Spielplatz. Los geht?s direkt neben dem ICE CAMP. 20 Obstacles mit 13 Rails auf drei Lines mit einer Länge von 450 m und einer Breite von 80 m lassen keine Freestyle-Wünsche offen ? Höhepunkte sind der Pro Kicker mit einem 18-Meter-Table, die gewaltige A-Box sowie die 18-Meter-Funbox.

Den lockeren Einstieg bietet der Easy Park. Das perfekte Warrm Up bieten 15 Obstacles mit 7 Rails auf 2 Lines. Für mehr Vergnügen wir die Easy Line heuer verlängert.

Hunderte Snowboard Videos

Im Glacier Park auf 2.900 m finden die Rider bereits im Herbst die ersten fein geshapten Kicker. Auf einer Länge von 250 m und einer Breite von 100 m wird die Freestyle-Saison mit 20 Obstacles und 4 Lines gebührend eröffnet. Die Quaterpipe am Parkende wird heuer wieder für anständige Airs reaktiviert.

An alle Freerider:

Freeride XXL am Kitzsteinhorn! Drei neue Routen im Bereich der Kristallbahn und Langwied lüften die schönsten Tiefschnee-Geheimnisse. Die Freeride Info Base am Alpincenter stattet Tiefschneesurfer mit allen Infos für den sicheren Ritt in das Gelände aus: LVS-Geräte Checkpoint, Routen-Übersichtspanorama, Lawinenlagebericht, Wetterdaten und vieles mehr.

Und im Ort Kaprun?

?trifft man sich im Winter im Railgarden am Lechneberg im Zentrum von Kaprun. 18 Obstacles, davon 12 Rails auf 2 Lines geben Rookies die Möglichkeit loszulegen.

Event Tipp am Kitz

Austrian Freeski Open: 25. - 28. Februar 2010

Local heroes und internationale Freeski-Stars batteln sich im Central Park: Der Kitzsteinhorn Mellow Park hat in der Saison 2009/10 die Ehre Austragungsort der AUSTRIAN FREESKI OPEN zu sein. Das Starterfeld, bestehend aus der international erfolgreichen Elite der heimischen Szene gespickt mit arrivierten Rookies aus Österreich und den Nachbarländern, angereichert mit internationalen Topridern wird wieder beweisen was Freeskiing auf allerhöchstem Niveau ist.

Autor: Andrea LakebergFotocredit: Tom Bause

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel