vergrößernverkleinern
In der Saison 2004/05 wurde erstmals die Wir Schanzen Tournee ausgetragen. © SPORT1

Mit der Wir Schanzen Tournee startet eine der wichtigsten Freeski und Snowboard Veranstaltungen in die neue Wintersportsaison. Insgesamt stehen fünf Stopps in Deutschland und Österreich auf dem Programm. Es werden auch Punkte für die TTR Snowboard World Tour vergeben.

Den Auftakt der Wir Schanzen macht der schneesichere Stubai Jam (13. Dezember, Stubaier Geletscher). Hierfür wurde extra ein nigelnagelneuer Snowpark gebaut.

Danach zieht der Tourtross weiter in den Albspitzpark (24. Januar , Nesselwang). Der dortige Wettbewerb trägt den schmackhaften Namen "The Barbecue" ? ehrensache, dass nach sportlichen Höchstleistungen der Grill angefeuert wird.

Kurz darauf findet die Iron Night statt (14. Februar, Kleinwalsertal). Der Wettkampf im Crystal Ground genießt Kultstatus. Die Wettkäpfe finden nach Einbruch der Dämmerung unter Flutlicht statt. Sport2 berichtet live vor Ort.

Ein wahrer Zungenbrecher ist der vierte Stopp (14. März, Bolsterlang): Der Big Bäng Bolsterlang.

Das Beste kommt zum Schluss: Die Night on Snow (4. Aptil, Kempten). Erstmals ist der Schauplatz mitten im Herzen der Kemptener Innenstadt gelegen. Die Athleten liefern sich bestenfalls noch spannende Kämpfe um den Gesamtsieg. Sollte die Luft schon raus sein, wird das abwechslungsreiche Rahmenprogramm für beste Unterhaltung sorgen. BMX-Fahrer und Freestyle Motocross-Piloten werden halsbrecherische Sprünge und Tricks darbieten. Musikalisch untermalt wird die Abschlussveranstaltung von internationalen Top-Acts.

Auf der Abschlussfeier am 17. April in Kemptener Parktheater werden die Gesamtsieger geehrt.

Weitere Infos zur Wir Schanzen

Ständig auf dem Laufenden bleibt ihr auf sport2

Von: Tobias CremerFotos: © Stefan Eigner

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel