vergrößernverkleinern
Matthias Dolderer vertritt in der neuen Saison die deutschen Farben beim Air Race. © SPORT1

Matthias Dolderer (38) aus Tannheim mischt jetzt in der schnellsten Rennklasse der Welt mit. Der Deutsche Meister im Kunstflug ist einer von vier neuen Red Bull Air Race Piloten. Auch Yoshihide Muroya (35 / JAP), Matt Hall (37 / AUS) und Pete McLeod (24 / CAN) sind neu im Luftzirkus.

Matthias Dolderer klopft seit 2002 an die Tür zum Red Bull Air Race . Im spanischen Casarrubio schaffte er jetzt den Sprung ins Pilotenfeld. Er überzeugte im Qualifikationslager. Lohn der Mühen ist die Superlizenz. Nun darf er sich endlich mit den besten Piloten der Welt messen. "Für Deutschland ist es großartig, endlich wieder einen Piloten beim Air Race zu haben," sagte er. "Ich glaube, für diese Art des Fliegens geboren zu sein. Es ist die Kombination aus Geschwindigkeit, Herausforderung, Adrenalin, Präzision und Aggressivität, für die man die nötige Balance finden muss."

Früher gingen Kampfpiloten zur Top Gun nach Miramar, heute ist das Red Bull Air Race verlockender. Zumindest für Matt Hall. "Ich bin total aufgeregt. Als ich gehört habe, dass ich dabei bin, wusste im ersten Moment gar nicht, was ich sagen soll. Ich war emotional überwältigt."

Yoshihide Muroya erhofft sich von seinem Engagement mehr Interesse des asiatischen Raums an der Rennserie. "Damit wird das Rennen wirklich zu einer Weltmeisterschaft", sagt der erste Asiate beim Red Bull Air Race.

Pete McLeod komplettiert das Feld. Bereits mit 16 Jahren machte der Kanadier seinen Flugschein und versorgte als Buschpilot Einsiedler im Norden Kanadas. "Mit sechs Jahren bin ich das erste mal geflogen. Ich bin quasi in Flugzeugen aufgewachsen", sagt er. Sein Ziel ist es noch vor seinem 30. Geburtstag Weltmeister zu werden.

Heinz Möller, Red Bull Air Race Luftfahrt-Direktor, ist begeistert: "Wir haben zwar gewusst, dass sie alle zusammen gute Piloten sind, aber mit ihrem Wissen und ihren Leistungen haben sie positiv überrascht. Die Chance ist da, dass sie dem einen oder anderen Routinier in ihrer ersten Saison die Show stehlen."

Mehr Extremsport News gibt?s auf Sport2

Tobias CremerFotos : © Red Bull Air Race / Daniel Grund © Red Bull Air Race / MK

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel