vergrößernverkleinern
Die Plätze 1-3 bei den Pros © Sport2

Die Homegrown Tour ist Deutschlands einzige MTB Street Serie. Bei drei Stopps haben sowohl Amateure als auch Pros die Möglichkeit, sich zu messen und feiern zu lassen.

Am vergangenen Wochenende, sozusagen am 17. Januar 2009, fand die Auftaktveranstaltung der Homegrown Tour in der Wicked Woods Halle in Wuppertal statt. Von 10 Uhr am Morgen bis hin zur Siegerehrung um 18 Uhr gab es jede Menge technisch sehr anspruchsvollen Tricks wie

Tailwhips oder Backflips zu sehen. Das Publikum zeigte seine Begeisterung mit Szenenapplaus. Der Amateur Konrad Höfer lieferte ein Trickpotpourri mit sauber gefahrene Tailwhips, schönen 360ern und Backflips und landete auf dem ersten Platz. Belohnt wurde das junge Nachwuchstalent mit einem Giant MTB mit erstklassiger Ausstattung.

Bei den Pros gab es dann ganz großes Kino zu sehen: Der Sieger des tages hiess Henrik Tafel. Sein Repertoire: sauber und stylisch gefahrene Lines mit Backflips über die Spine, 360 Tailtab to Nosepick oder einen Truckdriver Transfer von der Box in die Spine, Handplant über die Spine, Whip an der Quarter etc. Er ist eben ein Talent ? aber auch die Plätze zwei und drei - Ludwig Jäger und Pierre Grawitter ? waren nicht zu verachten.

Ergebnisse (Plätze 1 ? 10):

PROs1. Hendrik Tafel 2. Ludwig Jäger 3. Pierre Grawitter 4. Martin Kiesewetter 5. Marius Lenders 6. Anton Wilms 7. Felix Rosendahl 8. Tobias Jäger 9. Till Overwien 10. Mike Plümacher

AMATEURE1. Konrad Höfer 2. Alexander Teschner 3. Mirko Rentzsch 4. Jonas Berndt 5. Jan Dahlhaus 6. Timo Klatt 7. Philipp Borkowski 8. Dominic Heinen 9. Martin Knorr 10. Marven Funk

Die nächsten Stationen sind

Aurich, 31. Januar 2009, Playground Skate HallEmmering, 14. Februar 2009, Tretlagerhalle

Mehr Extremsport News gibt es auf sport2.de.

Autoren: Andrea Lakeberg | Sabine Ruhrberg Fotos: © Martin Donat

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel