Die deutschen Bogenschützinnen haben beim Weltcup-Schießen im kroatischen Porec im Team-Wettwerb mit dem nichtolympischen Compoundbogen den 2. Platz belegt. Ricarda Mayer, Melanie Mikala und Andrea Weihe mussten sich im Finale Russland knapp mit 214:216 Ringen geschlagen geben.

In der Herren-Konkurrenz verlor die deutsche Mannschaft mit Thomas Hasenfuß, Lars Klingner und Paul Titscher das "kleine Finale" um Platz 3 gegen Dänemark mit 220:225 Ringen.

Die Schützen aus Schweden gewannen den Wettbewerb vor Italien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel