Maria de Lurdes Mutola wird ihre Karriere mit dem 800-m-Lauf beim Golden-League-Meeting in Zürich beenden.

"Ich habe hier zwölf Mal gewonnen, in der Nähe lange trainiert. Es gibt keinen besseren Platz, um aufzuhören", so die 35-Jährige.

2000 hatte die "frican Queen" in Sydney die erste olympische Goldmedaille für Mosambik gewonnen. Zudem gewann sie seit 1993 insgesamt zehn WM-Titel.

2003 knackte Mutola alleine den Jackpot der Golden League und stellte mit einer Preisgeld-Börse von 1,295 Mio. US-Dollar Jahres-Prämie einen Rekord auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel