Der Sommer-Grand-Prix der Skispringer in Zakopane musste am Abend wegen starken Windes nach elf Springern abgebrochen werden.

Die Konkurrenz soll nun am Samstagnachmittag nachgeholt werden, am Samstagabend wird das geplante zweite Springen durchgeführt.

Bereits der Probedurchgang konnte nach 25 Athleten nicht fortgesetzt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel