Bei seinem Weltcup-Debüt ist Gewehrschütze Julian Justus in München auf dem sechsten Platz gelandet.

Am Schlusstag der Generalprobe für die WM 2010 auf der Olympia-Anlage in Garching-Hochbrück erreichte der 21-Jährige mit 1271,9 Ringen eine persönliche Bestleistung im Dreistellungskampf. Den Sieg sicherte sich He Zhaohui (1283,5) klar vor Mario Krögler (1276,7).

Im Gegensatz zu Justus verpasste die Olympia-Dritte Munkhbayar Dorjsuren (München) bei ihrem Heim-Weltcup das Finale der besten Acht der Luftpistolen-Konkurrenz um zwei Ringe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel