Das deutsche Herrenflorett-Team um Olympiasieger Benjamin Kleibrink und den dreimaligen Weltmeister Peter Joppich hat beim Weltcup in St. Petersburg eine Podestplatzierung verpasst.

Im Viertelfinale unterlagen Kleibrink (Tauberbischofsheim), Joppich (Koblenz), Sebastian Bachmann und Andre Wessels (beide Bonn) dem Mannschaftsweltmeister und späteren Sieger Italien knapp mit 43:45.

Im Gefecht um Platz fünf siegten die Deutschen gegen Korea 45:44.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel