Jamaikas dreifacher Olympiasieger Usain Bolt geht am Dienstag als Star des Leichtathletik-Meetings "Athletissima" in Lausanne über 200 m an den Start.

Die Bahn auf der Pontaise gilt als schnell. Vor zwei Jahren lief Xavier Carter aus den USA dort 19,63 Sekunden, damals wurde Bolt in 19,88 Sek. Dritter.

Der Olympiasieger und Weltrekordler über 100 m, 200 m und 4x100 m hatte das erste nacholympische Rennen am Freitag in Zürich in 9,83 Sekunden gewonnen. Danach hatte er bekanntgegeben, er spüre leichte Erkältungssymptome.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel