Team-Olympiasieger Frank Ostholt hat bei den Deutschen Meisterschaften der Vielseitigkeitsreiter in Schenefeld den Titel gewonnen.

Der 33-Jährige setzte sich auf dem 13-jährigen Wallach "Air Jordan" in Abwesenheit von Doppel-Olympiasieger Hinrich Romeike und Gold-Kollegin Ingrid Klimke nach zwei Fehlerpunkten im Abschlussspringen mit 43,8 Punkten mit nur 0,8 Punkten Vorsprung vor Beeke Kaack mit "Sinjang" durch. Simone Deitermann wurde mit "Flambeau" Dritte (47,0).

Für Ostholt war es mit "Air Jordan" der dritte Titel nach 2003 und 2005.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel