Säbelfechter Nicolas Limbach hat beim Grand-Prix in Padua seinen ersten Platz in der Weltrangliste behauptet.

Der 23-jährige Dormager musste sich bei der "Trophee Luxardo" nach einer starken Turnierleistung erst im Finale gegen den Italiener Luigi Tarantino (Weltrangliste Nr.2) mit 6:15 geschlagen geben.

Für Limbach, den WM-Dritten des Jahres 2008, war es bereits die vierte Podestplatzierung bei einem Weltcup der aktuellen Saison.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel