Florett-Weltmeister Peter Joppich hat seine Klasse beim Weltcupturnier in Havanna erneut unter Beweis gestellt und zum dritten Mal bei sechs Starts einen Podestplatz erreicht.

Der Koblenzer belegte den dritten Platz, nachdem er zuvor im Halbfinale gegen den Russen Artem Sedow 12:15 verloren hatte. Der Sieg in der kubanischen Hauptstadt ging an den Olympiazweiten Yuki Ota aus Japan.

Der Bonner Andre Wessel wurde Sechster. Olympiasieger Benjamin Kleibrink aus Tauberbischofsheim war nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel