Die Leichtathletik trauert um Karl Kaufmann, den Olympia-Zweiten über 400 m des Jahres 1960. Kaufmann starb nach Angaben seines Vereins Karlsruher SC im Alter von 72 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit.

Kaufmann kam bei den Sommerspielen 1960 in Rom zeitgleich mit Sieger Otis Davis ins Ziel. Obwohl beide mit der damaligen Weltrekordzeit von 44,9 Sekunden in die Siegerlisten aufgenommen wurden, erhielt nur Davis die Goldmedaille umgehängt.

Kaufmann machte später als Opern- und Operettensänger sowie als Theaterleiter Karriere.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel