Liu Xiang droht eine verletzungsbedingte Pause von einem Jahr. Der 25-Jährige laboriert an einer Achillessehnen-Verletzung im rechten Fuß.

Der chinesische Leichtathletik-Star falle mindestens sechs Monate aus, es könne aber auch ein Jahr dauern, gab Chen Shiyi, einer der behandelnden Ärzte, bekannt.

Bei den Olympischen Spielen in seiner Heimat war Liu beim Start des ersten Vorlaufs über 110 m Hürden verletzt ausgeschieden und hatte damit für Bestürzung im Land des Gastgebers gesorgt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel