Beim Golden-League-Meeting in Brüssel kommt es über 100 m erstmals zu einem Kräftemessen zwischen Weltrekordler Usain Bolt, seinem Vorgänger Asafa Powell und Weltmeister Tyson Gay.

Diese drei Sprinter vereinen die zehn besten 100-m-Zeiten aller Zeiten auf sich.

"Leider bin ich noch immer nicht hundertprozentig fit", bedauert Gay, der nach seiner bei den US Trials erlittenen Verletzung das 100-m-Finale bei Olympia verpasst hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel