Die Olympia-Zweite Amelie Lux hat bei der RS:X-EM der Surfer vor Tel Aviv die Rückkehr in den Kader des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) nicht geschafft.

Auf Platz 13 nach elf Wettfahrten verpasste die 32-Jährige Kielerin, die im Mai nach vierjähriger Wettkampfpause ihr Comeback gegeben hatte, die Norm lediglich um einen Rang.

Die zweite Chance für die Kader-Qualifikation bei der WM im Herbst kann Amelie Lux wegen ihrer zeitgleichen Abschlussprüfung zur Physiotherapeutin nicht wahrnehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel