Die Zeit von Kurt Gravemeier als Bundestrainer der deutschen Springreiter ist abgelaufen. Wie die Deutsche Reiterliche Vereinigung FN mitteilte, wird der zum Jahresende auslaufende Vertrag des 50-Jährigen nicht mehr verlängert.

Bei den olympischen Reiterspielen hatte Gravemeier ein Fiasko erleben müssen: Die Equipe war ohne Medaille geblieben, Reiter Christian Ahlmann wurde nach einer positiven A-Probe bei seinem Pferd "Cöster" suspendiert.

Gravemeier legt Wert auf die Feststellung, dass er von sich aus das Ende der Zusammenarbeit festlegte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel