Maximilian Hartung, Junioren-Weltmeister der Säbelfechter, ist von seinem Verein Bayer Dormagen für seinen großen Erfolg bei der WM im April in Belfast geehrt worden.

Der 19-Jährige hatte sich nach einer schweren Knieverletzung zurück in die Weltspitze gekämpft und sein Comeback mit WM-Gold gekrönt.

Nach bestandenem Abitur will Max Hartung nun gemeinsam mit seinen Vereinskollegen Nicolas Limbach und Benedikt Beisheim auf die Olympia 2012 in London hinarbeiten. Limbach und Beisheim waren in den Jahren vor Hartung Junioren-Weltmeister geworden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel