Ein kubanischer Baseballer hat sich während der Vorbereitung seines Nationalteams auf ein Turnier in den Niederlanden von seiner Delegation abgesetzt.

Die Flucht von Aroldis Chapman aus dem Mannschaftshotel bestätigte der niederländische Nationalspieler Diegomar Markwell im Gespräch mit der Zeitung "Algemeen Dagblad".

Chapman, der als erster kubanischer Baeeballer seit 2002 den Weg in den Westen gewählt hatte, will schnellstmöglich in die USA reisen und sich um einen Vertrag in der Major League Baseball (MLB) bemühen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel