Ein Schiedsrichter ist in Swansea/Wales bei einem lokalen Cricket-Spiel tödlich verletzt worden.

Der 72-Jährige wurde von einem Cricketball am Kopf getroffen, brach zusammen und starb wenig später im Krankenhaus.

Der Wurf, so schilderte Neil Hobbs vom Cricket-Verband der Region Südwales, sei aus etwa 40 Metern Entfernung erfolgt. Die Schiedsrichter würden zwar ab und zu von einem Ball getroffen, dennoch sei die Möglichkeit für so ein Unglück "niedriger als eins zu eine Million".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel