Thomas Bach, IOC-Vizepräsident und Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), steht an der Spitze einer IOC-Delegation, die vom 11. bis 14. Juli die Makkabiade in Tel Aviv besucht.

In seiner Eigenschaft als DOSB-Präsident wird Bach die deutsche Makkabiade-Delegation begrüßen. Außerdem wird der Fecht-Olympiasieger von 1976 eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem DOSB und dem israelischen NOK unterzeichnen.

Im Rahmen seines Aufenthaltes in Israel wird der DOSB-Chef auch der Opfer des Nazi-Terrors gedenken.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel