Die deutschen Fechter sind am vierten Tag der Europameisterschaften im bulgarischen Plowdiw erstmals ohne Medaille geblieben.

Die Teams der Florett-Damen und Säbel-Herren scheiterten jeweils im Viertelfinale und belegten die Plätze fünf und sieben.

Nicolas Limbach, Benedikt Beisheim, Björn Hübner und Johannes Klebes hatten im Viertelfinale 37:45 gegen Olympiasieger Frankreich verloren.

Zuvor waren Katja Wächter, Anja Schache, Carolin Golubytskyi und Maria Bartkowski ebenfalls gegen Frankreich 25: 33 unterlegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel