Karsten Bindrich hat bei den EM der Sportschützen in Osijek/Kroatien seinen Titel im Trapwettbewerb verloren.

Der Weltrekordler landete am Montag mit 141 Treffern lediglich auf dem sechsten Platz. Nach dem Vorkampf war er mit 122 Treffern noch Dritter gewesen.

Nachfolger von Bindrich wurde mit 144 Treffern der Italiener Giovanni Pellielo, der nach dem Vorkampf (119) sogar noch hinter dem Thüringer gelegen hatte. Zweiter wurde Andreas Scherhaufer aus Österreich, der sich nach 142 Treffern im Shoot-off gegen Mario Filipovic durchsetzte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel