Die deutschen Rettungsschwimmer haben bei den 8. World Games im taiwanesischen Kaohsiung für eine Medaillenflut gesorgt.

Zwar ging nur das Einzel-Bronze von Benjamin Bilski über die 200-m-Hindernis-Distanz in den offiziellen Medaillenspiegel ein, doch die Erfolge in den Staffel-Wettbewerben (1 Gold, 4 Silber) vergrößerten die Team-Ausbeute.

Ebenfalls im Wasser erfolgreich war Sven Lützkendorf, der im Flossenschwimmen über 400 m den Gewinn der Silbermedaille feierte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel