Nach Mixed-Team-EM in England und Mixed-Team-WM in China steht Deutschlands Badminton-Assen mit den Einzel-Weltmeisterschaften vom 10. bis 16. 8 im indischen Hyderabad das 3. Großereignis des Jahres ins Haus.

Für Herren- und Damen-Einzel, Herren- und Damen-Doppel sowie den Mixed-Wettbewerb nominierte der Deutsche Badminton-Verband 8 Spieler(innen).

Nicht dabei ist die 33-jährige Huaiwen Xu. Die zweimalige Europameisterin und zweimalige WM-Dritte im Einzel beendete vor wenigen Wochen ihre Karriere und begann ein Studium in den USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel