Juliane Schenk hat bei den Weltmeisterschaften im indischen das Achtelfinale erreicht. Die an 11 gesetzte nationale Badminton-Meisterin bezwang die Russin Ella Diehl 21:9, 21:11.

"Es ist optimal gelaufen. Ich habe inzwischen gelernt, durch eine entsprechende Vorbereitungsphase die nötige Spannung aufzubauen, um mit voller Leistungsbereitschaft ins Spiel zu gehen", so Schenk, die nun auf die an 4 eingestufte Chinesin Yihan Wang trifft.

Für Marc Zwiebler nach dem 15:21, 10:21 gegen den Japaner Kenichi Tago in Runde zwei Endstation.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel