Alle drei deutschen Judoka sind beim WM-Auftakt in Rotterdam bereits in der Vorrunde ausgeschieden.

Als Letzte erlitt die EM-Dritte Michaela Baschin im Extraleichtgewicht bis 48 kg nach einem Erstrundensieg über Luz Adiela Alvarez (Kolumbien) in Runde zwei gegen Olga Leschanka (Weißrussland) die entscheidende Niederlage.

Bei den Männern scheiterten Robert Kopiske (bis 60 kg) sowie Adrian Kulisch (bis 66 kg) in ihren ersten Kämpfen gegen Olympiasieger Choi Min-Ho (Südkorea) sowie den Olympiazweiten Benjamin Darbelet (Frankreich).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel