Das deutsche Mixed-Team der nichtolympischen Compound-Bogenschützen ist optimal in die WM in Ulsan/Südkorea gestartet.

Das Duo Melanie Mikala und Paul Titscher gewann mit 2766 Ringen die Qualifikation vor Russland (2765) und geht damit an Position eins in die Direktausscheidung. Gegner der Deutschen sind dann die Kanadier Ashley Wallace und Kevin Tataryn.

Dagegen ist die Männermannschaft mit dem olympischen Recurvebogen knapp in der Qualifikation gescheitert. Florian Floto, Jens Pieper und Sebastian Rohrberg unterlagen Spanien im Stechen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel