Mit viel Mühe hat Florettfechterin Maria Bartkowski vom FC Tauberbischofsheim bei der WM in Antalya das Hauptfeld erreicht.

Die 24-Jährige gewann zwar lediglich eines ihrer fünf Rundengefechte, erreichte aber dennoch über den Umweg 128er-Runde durch ein 15:10 gegen die Portugiesin Debora Nogueira die Runde der letzten 64. Die Medaillen werden am Sonntag vergeben.

Carolin Golubytskyi, die EM-Zweite Katja Wächter und Anja Schache (alle Tauberbischofsheim) sind aufgrund ihrer Position in der Weltrangliste für das Hauptfeld gesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel