Trotz guter Leistungen haben die deutschen Säbelfechterinnen bei der WM in Antalya keine Medaille gewonnen. Sowohl die deutsche Meisterin Alexandra Bujdoso als auch Stefanie Kubissa und WM-Debütantin Anna Limbach scheiterten am ersten Entscheidungstag der WM im Achtelfinale. Die Säbeldamen warten somit weiter auf ihre erste WM-Einzelmedaille seit 2000.

"Das war ein Riesenschritt nach vorn", sagte Sportdirektor Manfred Kaspar dennoch. 2007 in St. Petersburg hatte noch keine deutsche Säbelfechterin die Runde der letzten 64 überstanden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel