Säbelfechter Nicolas Limbach hat bei der WM in Antalya eine Medaille sicher. Die Nummer eins der Weltrangliste bezwang den südkoreanischen WM-Dritten Eun Seok Oh im Viertelfinale 15:10 und wird somit mindestens Bronze holen.

Für den Deutschen Fechter-Bund hatte bislang nur der entthronte Florett-Weltmeister Peter Joppich (Koblenz), der Dritter wurde, eine Medaille gewonnen.

Der EM-Dritte Björn Hübner, WM-Debütant Johannes Klebes (beide Tauberbischofsheim) und Benedikt Beisheim (Dormagen) scheiterten in der Runde der letzten 32.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel