Olympiasiegerin Britta Heidemann ist im Degen-Viertelfinale der Fecht-WM überraschend gescheitert.

Die Titelverteidigerin und Europameisterin aus Leverkusen verlor gegen die 19 Jahre alte Junioren-WM-Dritte Anfissa Potschkalowa (Ukraine) 12:15 und verpasste es damit, ihren vierten großen Titel in Serie zu gewinnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel