Die deutschen Säbelfechter sind im Mannschafts-Achtelfinale der WM in Antalya gescheitert.

Der neue Einzel-Weltmeister Nicolas Limbach, Junioren-Weltmeister Max Hartung (beide Dormagen) und der EM-Dritte Björn Hübner verloren gegen den WM-Neunten Rumänien 42:45 und kämpfen damit um die Plätze 9 bis 16.

Seit 2002 wartet das deutsche Team auf eine WM-Medaille.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel