Irina Mikitenko hat den Sieg beim Chicago-Marathon zwar verpasst - die Jahreswertung jedoch gewonnen.

Die 37-Jährige lief in der Zeit von 2:26:31 36 Sekunden hinter der russischen Siegerin Lilija Schobuchowa (2:25:55 Stunden) auf Platz zwei.

Durch ihren zweiten Platz hat sich Mikitenko den erneuten Gesamtsieg der World-Marathon-Majors und somit eine Prämie von 500.000 Dollar gesichert.

Bei den Männern triumphierte Kenias Olympiasieger Sammy Wanjiru in 2:05:41 Stunden. Zweiter wurde Abderrahim Goumi (Marokko/2:06:04) vor Vincent Kipruto (2:06:08).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel