Die Nationalen Spiele in Pakistan sind aus Sicherheitsgründen durch das Nationale Olympische Komitee POA verschoben worden.

Die Veranstaltung sollte ab dem 15. November in Peshawar im krisengeschüttelten Nordwesten Pakistans ausgetragen werden. Es ist die erste Verschiebung eines großen pakistanischen Sportwettbewerbs aufgrund von Sicherheitsbedenken.

Ausländische Mannschaften und Athleten hatten sich allerdings zuletzt häufiger geweigert, zu Wettkämpfen innerhalb des Landes anzutreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel