Bei seinem Heimspiel in Las Vegas hat Golfprofi Alex Cejka einen guten Start erwischt.

Der 38-Jährige spielte auf dem Par-71-Platz TPC Summerlin eine 66 und belegte damit den geteilten 13. Platz. Der Münchner Cejka spielte dabei zunächst sechs Birdies, ehe sein einziges Bogey des Tages folgte.

Das Turnier in der US-Spieler-Metropole ist mit 4,2 Millionen Dollar dotiert, der Sieger erhält 756.000. Gemeinsame Spitzenreiter sind der 50 Jahre alte US-Profi Tom Pernice Jr. sowie seine Landsleute Troy Matteson und Spencer Levin.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel