Die Türkei hat zum ersten Mal die Team-Europameisterschaft im Dreiband-Billard gewonnen.

Im Finale der Titelkämpfe im französischen Dinard setzten sich Tayfun Tasdemir und Lütfi Cenet mit 2:0 gegen die Niederländer Dick Jaspers und Jean-Paul de Bruijn durch.

Den Bronzerang teilten sich Spanien und Frankreich. Enttäuschend verlief die EM für das deutsche Team: Christian Rudolph (Köln) und Martin Horn (Essen) blieben in ihrer Gruppe ohne Sieg und verpassten so die Play-offs deutlich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel