Die deutschen Fecht-Junioren haben bei der EM in Odense zwei weitere Silbermedaillen gewonnen, warten aber weiter auf den ersten Titel. Richard Hübers aus Dormagen musste sich im Finale dem Ungarn Aaron Szilagyi geschlagen geben.

Im Damen-Manschaftswettbewerb mit dieser Waffe holten die WM-13. Alexandra Bujdoso (Koblenz), Lea Scholten (Dormagen), Melis Ercetin (Eislingen) und Eva Munz (Künzelsau) nach einem 43:45 im Finalgefecht gegen Polen ebenfalls Silber.

Zuvor hatte Andre Sanita (Bonn) bereits den zweiten Platz im Herrenflorett belegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel